Kirchenmusik

 

 

Kirchenchor
Rondo Mammamia



Evangelischer Kirchenchor Korber Höhe, Waiblingen
Leitung: Alena Messer

Kirchenchor 2012  

Mehrmals jährlich wirkt der Chor in den Gottesdiensten in der Johanneskirche mit, passend zu den größeren Ereignissen in Gemeinde und Kirchenjahr.
Das Repertoire reicht von Bach und Buxtehude bis hin zu Webber, und mancher Song aus Musicals ist in Konzerte, die in den vergangenen Jahren in der Johanneskirche stattfanden, einbezogen worden.
Einmal im Jahr arrangiert die meist gut gelaunte Gruppe - es sind Menschen wie Du und ich - für sich selbst eine Wochenendfreizeit, auch Chor-Wochenende genannt.
Haben Sie Lust zum Chorsingen? Vielleicht bekommen wir dann die “Drei Tenöre” zusammen - bis jetzt haben wir nämlich nur zwei! Selbstverständlich sind Sie im Sopran, im Alt oder im Bass ebenso willkommen.
Am 7. November 2004 hat der Chor anlässlich seines zehnjährigen Bestehens ein Festkonzert in der Johanneskirche gegeben.

Nach Jahren mit einem Projektchor für die Weihnachtsgottesdienste war 1994 der immer lauter werdende Wunsch in der Gemeinde: Wir wollen einen Kirchenchor!
Und die vielen ungezählten Lieder, Gospels, Kantaten und Messen in Gottesdiensten und Konzerten seither, die unter der Leitung von Ragna Wörner in der Gemeinde zu hören waren, haben den Kirchenchor zum musikalischen Element der Gemeinde werden lassen. Das liegt auch an der guten Gemeinschaft im Chor: Es wird nicht nur gemeinsam geprobt und gesungen, sondern auch gelacht und sich gefreut, auch mal nach den Proben gemeinsam ausgegangen zum „Charly“ und die Gemeinschaft gepflegt. So waren alle froh, dass – nach dem Weggang von Frau Wörner – seit Anfang des Jahres der Chor wieder proben kann. Frau Alena Messer aus Korb ist Musikpädagogin mit Gesangsdiplom und hat mit viel Schwung und Können die Arbeit aufgenommen.

Wir proben jeden Montag, Beginn 20.15 Uhr, in Johannes unter dem Kreuz, im
Ökumenischen Haus der Begegnung, Waiblingen, Stadtteil Korber Höhe

Festkonzert zum Jubiläum 20 Jahre Kirchenchor






Rondo Mammamia:

Rondo Mammamia

Rondo Mammamia ludt ein zum Jubiläumskonzert
Zehn Jahre sind ein Grund zum Feiern!
Am Samstag, 24. April 2004, 19.30 Uhr
im Ökumenischen Haus der Begegnung.
Feierlich, fröhlich, fetzig, frech ... es erwartete Sie nicht nur klassische Musik, sondern ein ganz bunter Abend! (Bericht im Blickpunkt Nr. 218 S. 5)
Rondo Mammamia, das sind:
Waltraud Malcherczyk, Querflöte, Christine van de Moosdijk, Geige, Evemarie Fessmann, Cello und Gerlinde Belau, Klavier.

 

© Evangelische Kirchengemeinde