Sonstiges

 

Bibelentdecker-Gottesdienste

Die Kunst, Gottesdienste zu gestalten, in denen sich alle wiederfinden ist groß. Selbst beim Titel Familiengottesdienst fühlen sich manche Menschen nicht angesprochen.
Ein ambitioniertes Team hat sich nun auf den Weg gemacht, diese Herausforderung anzunehmen.
Künftig werden vorerst bis August einmal im Monat sogenannte Bibelentdecker-Gottesdienste sonntags um 11 Uhr die Besucher mit einer besonderen Reise durch die Bibel überraschen. Gestartet wurde im Februar mit der „Schöpfung“. Bibeltext und Darstellung der Schöpfungstage wechselten mit Liedern aus Gesangbuch und neueren Liedern ab. Die Besucher durften selbst aktiv werden und „die Erde“ mit frischem Grün und Blumen beleben. In einer Kurzpredigt wurde herausgestellt, dass Gott alles sehr gut geschaffen und geordnet hat.
Die Bibelentdecker-Gottesdienste sollen von vier wichtigen Teilen geprägt sein:
Erlebnisteil:
Hier wird auf unterschiedliche und kreative Weise versucht, den Bibeltext mit allen Sinnen aufzunehmen.
Aktivteil:
Hier werden die Gottesdienstbesucher eingeladen, den Gottesdienst selbst mitzugestalten, indem sie sich einbringen und dadurch das Geschehen eindrücklicher wird.
Liederteil:
Lieder werden immer wieder auch im Block, d.h. nacheinander gesungen, um die Freude am Singen auch ins Schwingen zu bringen.
Botschaftsteil:
Alle Elemente sollen durch eine Kurzpredigt zusammengeführt und auf den Punkt gebracht werden.

Das Gottesdienst-Team zeichnet sich dadurch aus, dass es auch jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit bietet, mit eigenen Gaben und Fähigkeiten einen Gottesdienst zu bereichern. Zudem haben alle interessierte Gemeindeglieder die Möglichkeit, zum Team dazu zu stoßen, je nach Zeit und Ideen für das Thema. Neue Lieder werden 15 Minuten vor Beginn des Gottesdienstes angesungen, im Anschluss an den Gottesdienst gibt es meist Kaffee nach der Kirche.

 

 

 

 
© Evangelische Kirchengemeinde